Freitag, 9. Juli 2010

- Blogcandy bei Marjolein -

Auf dem Blog von Marjolein gibt es bis 20. Juli ein tolles Blogcandy mit klasse Preisen, wie Ihr hier sehen könnt:



Schaut doch mal auf dem Blog vorbei, es hat immer viele schöne Sachen.

Dienstag, 6. Juli 2010

- Impressionen aus dem Berner Oberland -

Aufgrund unseres bevorstehenden Urlaubs wird es hier bis Ende Juli keine neuen Bastelwerke von mir zu sehen geben. Den Basteltisch habe ich bereits schön sauber aufgeräumt, damit ich dann irgendwann im August mit hoffentlich neuen Ideen wieder "loslegen" kann.

Dafür habe ich Euch ein paar Impressionen aus dem wunderschönen Berner Oberland.
Als vor 1 1/2 Wochen endlich schönes Wetter war, haben wir die Zeit genutzt, um wieder einmal wandern zu gehen, statt immer "nur" Fussball zu schauen *grins*.
Wir sind nach Hasliberg gefahren (eine knappe Stunde von uns entfernt), da unser Sohn den "Muggestutz Zwergenweg" sehr gerne mag. Muggestutz wird in einem alten Sagenbuch als der älteste Haslizwerg und Zwergenkönig beschrieben. Es gibt neben diversen Büchern mit diesem Zwerg auch zwei sehr schöne Erlebniswege, auf denen die Kinder die Geschichte spielerisch nacherleben können.
Auf dem Weg, den wir gemacht haben, hat es auch diverse Erlebnisposten, u.a Zwergenhäuschen, eine Seilbahn, eine Hängebrücke und den Wildbach, an dem es eine wunderschöne, im Wald gelegene, Grillstelle hat. Der Weg verläuft immer abwärts durch Hochmoore, über Alpweiden und durch Tannenwälder und ist so auch bei wärmeren Temperaturen sehr angenehm zu laufen.
Und für uns gehört es auch bei jeder Wanderung auf diesem Weg dazu, auf einer der Alpen feinen Bergkäse zu kaufen, der dann beim Mittagessen meist auch gleich ausprobiert wird *lecker*.

Dieses Panorama haben wir vor uns, wenn wir loslaufen:



Bald schon kommt das erste kleine Zwergenhäuschen in Sicht:



Und weiter geht es durch das Hochmoor:



Ein weiteres Zwergenhäuschen befindet sich hoch oben in den Bäumen. Ganz niedlich finde ich immer die Wäscheleinen mit den kleinen Kleidungsstücken.
Die diversen Sachen werden liebevoll eingerichtet und "gepflegt". Die Autorin der Bücher wandert z.B. regelmässig über die Wege, sammelt Kehricht, sucht Tannenzapfen, näht bei Bedarf neu, putzt die Häuschen, etc. und es ist besonders erfreulich, dass noch nie etwas mutwillig beschädigt wurde.



Sind sie nicht süss, diese kleinen Hosen und Pullover?



Auch schöne Blumen findet man neben dem Wanderweg. Und die Aussicht auf die umliegende Bergwelt ist einfach auch immer wieder schön:



Für die einzelnen Posten ist unser Sohn eigentlich schon zu gross, aber der Weg ist nicht zuletzt deshalb auch so schön, weil es eben diesen tollen Grillplatz im Wald hat. Es hat viel Schatten, was wir sehr schätzen, da wir die Hitze nicht wirklich mögen...
Allerdings ist es ratsam, nicht während der Sommerferien dort zu wandern. Diesen "Fehler" haben wir letztes Jahr einmal gemacht und wir wähnten uns wirklich auf einer Völkerwanderung, so viele Leute hatte es. Dieses Mal waren wir fast "alleine auf weiter Flur" und es war wirklich ein schöner Tag inmitten der herrlichen Bergwelt des Haslitals.

Nun wünsche ich allen meinen lieben Bloglesern und -leserinnen einen schönen Sommer. Falls Ihr auch Urlaub habt, geniesst die Zeit und erholt Euch gut.

Bis bald!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...