Mittwoch, 22. Mai 2013

- Buchstabenstanztechnik -

Für die Samstagsinspiration im Stempelhühnerhof gibt es ja immer wieder mal neue Techniken zum Ausprobieren und um eine solche geht es in der laufenden SI. Es soll die sogenannte "Buchstabenstanztechnik" probiert werden; eine englische Anleitung hierzu gibt es hier und bei der lieben Antje gibt es eine deutsche.

Da ich neue Herausforderungen mag, habe ich mich auch an dieser Technik versucht. Entstanden ist diese Karte:















Stempel: Hero Arts
Stempelkissen: SU "Himbeerrot"
Stanzalphabet: Quickutz "Lemonade SkinniMini" 
Sonstiges: Cardstock, 3D Pads

Noch eine andere Ansicht:













Diese Technik gefällt mir sehr gut, denn ich finde, die so aufgesetzten Buchstaben ergeben eine tolle Wirkung. Ich habe die Buchstaben bewusst so angebracht, dass sie nicht alle auf dem Motiv liegen, sondern z.T. einfach nur weiss sind, so sind die Worte meiner Meinung nach einfacher zu lesen.
Die grösste Schwierigkeit für mich bestand übrigens darin, auf die kleinen (nur etwas mehr als 1 cm grossen) und schmalen Buchstaben 3D Pads anzubringen, DAS war die wirkliche Herausforderung für mich *lach*, aber ich habe es geschafft.

Da ich für die obige Karte zwei identische Bilder gestempelt und aus einem die Buchstaben ausgestanzt habe, war das Bild mit den ausgestanzten Buchstaben noch übrig. Ich habe kurzerhand die zwei rechten Schmetterlinge abgeschnitten, zwei neue aufgestempelt, den gestanzten Schriftzug mit einem gestempelten Wort ergänzt und das gab dann diese kleine Karte:


















Stempel: Hero Arts, Artemio
Stempelkissen: SU "Himbeerrot"
Stanzalphabet: Quickutz "Lemonade SkinniMini"
Sonstiges: Cardstock

Na, habt Ihr Lust, diese Technik auch einmal auszuprobieren? Dann wünsche ich viel Spass!

Samstag, 18. Mai 2013

- Geschnitten, gestanzt, geklebt, gefüllt -

Seit längerem können wir den Geburtstag unseres Sohnes wieder einmal mit der Verwandtschaft feiern - das ist aus "entfernungstechnischen Gründen" nicht immer möglich, da die deutsche Verwandtschaft nicht einfach mal kurz vorbeikommen kann. Aber dieses Jahr klappt es wieder und darüber freuen wir uns so, dass ich beschlossen habe, eine süsse Tischdeko für alle hinzustellen. Der Entscheid fiel schnell auf die Ferrero Rocher Kugeln, jetzt musste nur noch eine Verpackung dafür her. Ich habe im Netz diverse gesehen, bei denen u.a. auch die "Two Tag Stanze" von Stampin' Up zum Einsatz kam. Da ich diese nicht habe, habe ich mir die Verpackung einfach selbst gebastelt. Zum Verzieren kam dann aber die Eulenstanze von SU zum Einsatz und nachdem ich viel geschnitten, gestanzt und geklebt habe, sah das Endergebnis dann so aus:


















Stanzen: SU " Two Step Owl Punch" und "Framelits Famose Fähnchen"
Cuttlebug Prägeschablonen: "Argyle" und "Daisies"
Sonstiges: Cardstock, Band, Distress Marker

Gefüllt sehen die Teile so aus:


















Insgesamt habe ich 10 dieser Verpackungen gemacht. Dass die "Eulenfrauen" rosa und die "Eulenmänner" blau gekleidet sind, ist eher Zufall *grins*, ich hatte noch geprägte Cardstock Reste, die so auch sinnvoll verwendet werden konnten.

Als ich unserem Sohn die fertigen Teile gezeigt habe, bekam ich einen dicken Kuss und Applaus und da nehme ich gerne in Kauf, dass mein rechtes Handgelenk seit dieser "Aktion" schmerzt, das geht wieder vorbei.

Und jetzt trinken mein Mann und ich ein Gläschen Rosé auf den Sieg der Schweizer Eishockey Nationalmannschaft im WM Halbfinale. Sie stehen nun im Final, sind zumindest schon Vizeweltmeister und haben schweizerische Eishockeygeschichte geschrieben! 9 Spiele, 9 Siege, das ist einfach fantastisch und ich freue mich aufs morgige Finale - ich hoffe, mein Herz macht das mit *grins*, denn heute war es für mich vor lauter Spannung fast nicht mehr zum Aushalten.

Nun wünsche ich Euch schon jetzt einen schönen Pfingstsonntag!

Donnerstag, 16. Mai 2013

- Karte für einen Bücherfreund -

Unser Sohn ist eine richtige "Leseratte" und ich weiss gar nicht, wie viele Bücher er mittlerweile schon gelesen hat, aber es waren schon einige, u.a. "Harry Potter", "Die Chroniken von Narnia", die "Tintenwelt-Trilogie", "Septimus Heap", die "Arkadien-Trilogie" sowie die "Wellenläufer-Trilogie" von Kai Meyer, diverse Bücher von Karl May, etc. Seine momentanten "Favoriten" sind die "Warrior Cats" und er hat bereits 12 Bände davon. Ich muss sagen, mir gefallen die Bücher wegen ihrer Einbände mit den verschiedenen Katzenköpfen drauf sehr gut - gelesen habe ich sie nicht.

Zu seinem bevorstehenden Geburtstag hat er sich von eben diesen "Warrior Cats" die drei bisher veröffentlichten Bücher der "dritten Staffel" gewünscht (das vierte erscheint morgen) und da wollte ich natürlich passend zum Geschenk auch eine Karte machen.

Da ich direkt keinen Stempel für einen Bücherfreund habe (ausser einem Bücherwurm, aber damit habe ich unserem Sohn schon ein Lesezeichen gestaltet), habe ich einfach improvisiert: mir sind spontan zwei passende Stempel in den Sinn gekommen, die habe ich dann "gemischt und das ist dabei heraus gekommen:


















Stempel: Penny Black, Moonlight Stamps, Stampendous, SU
Stempelkissen: Versafine "Onyx Black" und SU "Marine"
Coloration: Distress Ink Pads
Sonstiges: Aquarellpapier, Cardstock, 3D Pads

Der Igel trägt normalerweise einen Stapel Geschenke. Die habe ich beim Abstempeln des Motivs einfach weggelassen und dafür den Bücherstapel mittels 3D Pads aufgebracht. Den Rahmen habe ich mit den Buchstaben aus dem Stempelset "Confetti" von SU bestempelt, da Buchstaben ja bestens zu Büchern passen. Auch der Rahmen sowie die Ballons sind mit 3D Pads aufgebracht.

Diese Karte passt auch noch zu zwei Challenges und zwar zur Stempelgarten Challenge #13 mit dem Thema "Geburtstag" sowie zur Cards und More Challenge #82, bei der das Thema "Mein erster Stempel" lautet. Ich weiss jetzt nicht mehr, ob dieser Stempel wirklich der erste war, mit dem meine "Stempelkarriere" begonnen hat. Aber er war definitiv in meiner ersten Stempelbestellung Ende 2006 mit dabei und somit sicher einer der ersten, der zum Einsatz kam - und ich mag ihn auch heute immer noch.

Nun bin ich natürlich gespannt, ob unserem Sohn die Karte gefallen wird. Aber eigentlich bin ich mir sicher, dass das so ist, denn er freut sich immer, wenn ich ihm eine Karte bastle und er weiss, dass sie immer mit viel Liebe gemacht werden. Die letztjährige Geburtstagskarte steht z.B. noch immer auf einer Kommode in seinem Zimmer und das passende Lesezeichen steckt irgendwo in einem Buch.

Dienstag, 14. Mai 2013

- Negativ stanzen -

Das ist das neue Thema der Samstagsinspiration im Stempelhühnerhof und da mich das Thema sehr anspricht, habe ich dazu gleich zwei Karten gemacht.

Die erste ist eine Weihnachtskarte, aber davon kann man ja immer welche brauchen und je früher man anfängt, desto weniger Stress hat man dann im Dezember *grins*:


















Stempel: Waltzingmouse, UM Design
Stempelkissen: SU "Chili"
Stanzform: Spellbinders "2011 Heirloom Ornaments"
Sonstiges: Cardstock, Band, 3D Pads, weisser Gelstift

Bei der zweiten sind Schmetterlinge zum Einsatz gekommen. Für die Schmetterlinge habe ich einen Punkte Stempel von Waltzingmouse verwendet.


















Stempel: Hero Arts, Waltzingmouse, Kaisercraft
Stempelkissen: SU "Himbeerrot", "Petrol" und "Senfgelb"
Stanzform: MFT Die-namics "Butterflies" und "Button Quartet
Sonstiges: 3D Pads, SU Kordel "Petrol"

Mittwoch, 8. Mai 2013

- Genäht, nicht gestempelt -

Im Stempelhühnerhof sind einige, die mittlerweile nicht nur stempeln, sondern auch nähen und immer, wenn ich die schönen Nähwerke gesehen habe, nahm ich mir vor, mich auch wieder mal an die Nähmaschine zu setzen. Da ich aber schon seit Jahren nicht mehr genäht habe, musste für den Anfang was Leichtes mit einer genauen, nach Möglichkeit bebilderten Anleitung, her. Da kam mir letztes Jahr das Set von Tchibo für eine Wendetasche gerade recht, welches für meine Zwecke perfekt war, denn es enthielt alle notwendigen Zutaten: zwei schön aufeinander abgestimmte Stoffe, Vlies, Schnittmuster sowie eine ausführliche und gut bebilderte Anleitung.
Ich wollte auch gleich loslegen und habe mit dem Zuschneiden angefangen, aber dann kam die Schulter OP, anschliessend die Physiotherapie, dann Weihnachten *grins*, dann Skiferien, Frühlingsferien oder sonst irgend etwas ...Am Wochenende hat mich das angefangene Stoffstück, das seit einer Ewigkeit rumliegt, aber so genervt, dass ich am Montag Nachmittag die Nähmaschine aufgestellt und die Tasche genäht habe. Das fertige Exemplar sieht nun so aus:


















Ein Blick auf die geblümte Innenseite der Tasche:


















Wenn die Tasche gewendet wird, erscheint sie im geblümten Muster und sieht so aus:


















oder so:


















Wer fleissig näht und viel und genug Stoff zuhause hat, kann so eine Tasche sicher günstiger nähen. Aber für mich war das Set perfekt um auszuprobieren, ob meine Nähmaschine und ich zusammen klar kommen *lach*. Das war der Fall und ich bin sehr zufrieden mit dieser Tasche. Auch die beiden aufeinander abgestimmten Stoffe gefallen mir sehr gut. Ich werde die Tasche in Zukunft mitnehmen, wenn ich in die Bücherei gehe, um Lektüre auszuleihen, denn ein paar Bücher finden sicher Platz darin.

Vor Jahren habe ich diverse Nähkurse gemacht und sehr viele Kleidungsstücke genäht - im Vergleich dazu ist diese Tasche eine Kleinigkeit. Es ist aber das erste Nähwerk, das ich ausserhalb eines Kurses genäht habe und als "Wiedereinstieg" war diese Tasche ideal. Und das Nähen hat Spass gemacht!

Freitag, 3. Mai 2013

- Dickes Dankeschön -

Für eine spontane Hilfeleistung brauchte ich letzte Woche kurzfristig etwas, um danke zu sagen und zu diesem Zweck habe ich ein kleines Set, bestehend aus Mini Pizzabox und Mini Karte, gebastelt.













Stempel: SU
Stempelkissen: SU "Himbeerrot" und "Limone" sowie Distress Marker
Stanzform: Quickutz "Mini Pizza Box" und Spellbinders Nestabilities "Scalloped Circles"
Sonstiges: Cardstock, 3D Pads, Gelstift

Die Karte ist übrigens so klein, dass sie mit einer süssen Kleinigkeit noch Platz in der Pizzabox hatte. Das Ohr des Elefanten habe ich nochmals separat gestempelt und mit 3D Pads aufgebracht.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...